Wir dolmetschen für Sie über das Internet!

Fern-Dolmetschen

Die Verbesserung der Internetzugänge und die Weiterentwicklung der Technik macht es möglich, dass Sie Schriftdolmetscher nicht nur vor Ort, sondern auch über Internet nutzen können. Hierfür haben wir eine eigene Plattform Namens "Komline" entwickelt. Sie ermöglicht es Ihnen die Schriftdolmetschung in nahezu Echtzeit an Ihrem eigenen Laptop mitzulesen, während die Dolmetscher an einem anderen Ort für Sie dolmetschen. Textgröße, Schriftart und -farbe können Sie nach Ihren eigenen Wünschen einstellen, bei Bedarf scrollen und mit dem Schriftdolmetscher per Chat Kontakt aufnehmen. Da hier kein Dolmetscher vor Ort zugegen ist, müssen Sie sich selbständig um den Aufbau und die nötige Technik kümmern. Das nötige Wissen hierzu wird im Vorhinein durch uns vermittelt.

Merkmale des Fern-Dolmetschens

Vorteile Ferndolmetschen: Sie sind als Kunde mobiler und brauchen keinen zusätzlichen Sitzplatz für die Dolmetscher. Gerade für Kunden ohne Schriftdolmetscher in der Umgebung spielt auch die Kostenersparnis für Anfahrt und ggf. Übernachtung eine Rolle. Und auch kurzfristigere Anfragen können mit Ferndolmetschern leichter besetzt werden, da die Dolmetscher keine weiten Anfahrtswege einplanen müssen und Einsätze quasi "zwischenschieben" können. Besonders bei fremdsprachlichen Einsätzen können wir Ihnen per Komline auch Muttersprachler ohne Anfahrtskosten etc. zur Verfügung stellen.

Nachteile Ferndolmetschen: Der Einsatz steht und fällt mit der Technik und der Mitwirkung der Beteiligten vor Ort. Fällt der Ton aus oder wird erst gar nicht ins Mikrofon gesprochen, kann leider nicht gedolmetscht werden. Nach einer Schulung sind Sie als Kunde (oder Ihr Techniker) für die Internetverbindung und Tonübertragung selbst verantwortlich. Bricht sie ab, muss sie von Ihnen selbst wieder hergestellt werden. In der Zwischenzeit ist leider eine Dolmetschung nicht möglich, so dass Sie im schlimmsten Fall Inhalte verpassen. Zu Ihren Aufgaben gehört es dann auch regelmäßig Batterien und Akkus für die Mikrofone und den Laptop zu wechseln bzw. aufzuladen.

Kombination Vor-Ort und Fern-Dolmetschen

Es gibt auch die Möglichkeit einen Dolmetscher vor Ort zu haben und den zweiten über das Internet hinzu zu schalten. Diese Konstellation bietet sich vor allem dann an, wenn es viele Redebeiträge aus dem Publikum gibt, aber dabei kein Mikrofon herum gereicht wird, oder wenn ein Redner häufig auf PowerPoint-Folien oder Ähnliches verweist.

Bequem für den Kunden: Da ein Dolmetscher vor Ort ist, wird sich dieser um die Herstellung der Internetverbindung, den Anschluss der Mikrofone und die Tonübertragung kümmern.

Was ist für Sie das Richtige?

Sollten Sie sich unsicher sein, welche Variante für Sie in Ihrer persönlichen Situation die richtige ist, wenden Sie sich gerne an uns. Wir werden mit Ihnen zusammen Ihren Bedarf ermitteln und Ihnen ein auf Sie und Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot erstellen. Auch bei der Beantragung der Kostenübernahme beim zuständigen Kostenträger werden wir Sie selbstverständlich unterstützen.

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail, kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder rufen Sie an (06151 501645-0).

Technische Voraussetzungen

Hier finden Sie eine grobe Übersicht über die notwendige Technik für das Fern-Dolmetschen.

Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Feedback von unseren Kunden. 

Möchten Sie eine Anfrage senden?

Dann füllen Sie das Formular für die Auftragsanfrage aus und wir senden Ihnen schnellstmöglich einen unverbindlichen Kostenvoranschlag zu.